Sooo, dann will ich mal'n bissel was über mich und meine Maschinen ablassen... heda, es wird nicht
weggelaufen! Und du da hinten steigst sofort vom Stuhl (und nimm deinen Kopf aus der Schlinge)! Wo
kämen wir denn hin, wenn jeder sich verpissen würde... ts,ts...

Seit 1971 terrorisiere ich die Welt mit meiner puren boshaften Anwesenheit, und das mehr oder weniger
erfolgreich. Da ich für Bier, Internet und die Thai-Massage (;-]) Kohle (Patte, Mäuse, Moneten) be-
nötige, knaupe ich arbeitsmäßig seit 1986 im Stahlwerk als Verfahrensmechaniker rum.

Hobbymäßig habe ich mich neben der elektronischen Tanzmusik (House+Techno) auch dem Thema Zeppelin
verschrieben, und kann dabei schon einiges an Literatur und Collectibles mein Eigen nennen.
Sportlich gesehen kann ich die Bayern (FC Hollywood) überhaupt nicht leiden, bin Mitglied beim
1. FC Saarbrücken, und St.Pauli- und Liverpool-Fan.

Zum Computer kam ich irgendwann so um Heiligabend 1984, als meine Eltern mir nichtsahnend eine VECTREX
untern Tannenbaum schmissen. Wenn die gewusst hätten was jetzt läuft, hätt' ich wohl 'ne Playmobil-
Burg bekommen (hehe!). Ein Jahr später (richtig, HA 1985) entgeschenkpapierte ich dann einen (LACH!)
VolksComputer 20 (C= VC-20), der nach 4 Monaten (und ca. 35x "Out of memory error") einem "Brotkasten"
wich.

Wie? Du weißt nicht, was ein "Brotkasten" ist? Schande über dich, das ist natürlich ein Commodore C-64!
Nunja... mit dieser Maschine brachte ich den Rest meiner Hauptschulzeit über die Runden (+ 2 Lehr-
jahre), bis auch mich das AMIGA-Fieber ansteckte, und ich einem A500 ein neues Zuhause bot. 2 Jahre
später (August 1990) hatte ich vom ewigen Zocken genug und stieg auf einen A2000 um, der dann 1994
einem A4000 wich. Im Jahre 1998 wagte ich mich dann in die Hölle und legte mir meinen ersten Wind00f-
Rechner zu, der letztes Jahr dem aktuellen Rechner Platz gemacht hat.

Mit meiner Kiste turne ich hauptsächlich im Internet herum, habe mich aber auch dem Erhalt alter Heim-
Computer verschrieben. Darum sammle ich seit einigen Jahren alte Rechner, um sie bei mir rumstehen zu
sehen, und ab und an mal mit einem Sixpack bewaffnet 'ne Zockrunde an den Maschinen zu veranstalten.

Inzwischen bin ich öfters mal mit meinem MTB unterwegs (billiges Mistding!), und zwar hauptsächlich
im Raum Saarbrücken-Völklingen-Saarlouis.